Homepage von Daniel Schwamm

Home-Index von Daniel Schwamm (10.03.2009)

Aus "Heimat des Dilettantismus"
http://www.daniel-schwamm.de

Heimat des Dilettantismus

Zugriffe seit 11.12.1998
Home - Zugriffe seit 11.12.1998


DELPHI-TUTORIALS/PIXEL-EVOLUTION

Tutorial zu Pixel-Evolution, der Lebenssimulation - Jäger und Beute spielen im Kasino des Lebens um Sein oder Nichtsein.

Penicillin versus Bakterien: Zuletzt noch zwei Beispiele, bei denen die Beute über viel Lebensraum verfügt und zunächst nur wenige Jäger aktiv sind. Das Bild, dass sich im Modell ergibt, ähnelt in verblüffender Weise dem, was sich in einer Petrischale mit Bakterien abspielt, in die ein Fressfeind wie Penicillin eingeführt wurde.

Pixel-Evolution - Beute-Strukturen

Beute-Strukturen : Die Beute-Tiere (Bakterien) suchen das für sich angenehmste Milieu auf. Im Modell heisst das, möglichst weit vom jeweils nächsten Jäger (Penicillin) entfernt. Dadurch bilden sich netzartige Strukturen des Lebens, die um die Fressfeinde herum verlaufen.

mehr ...

Erzeugt: 03.04.2009    Zuletzt geändert: 02.03.2012 12:37:29

WEB-TUTORIALS/HTML

Tutorial zu HTML mit Beispielen - wie man nur mit Notepad bewaffnet hinter die Kulissen des WWW schauen kann.

Das war's. So einfach baut man sich eine Webseite zusammen. 'ne eigene Webpage, die einen aussagekräftigen Titel im Netscape-Kopf anzeigt, ist aber natürlich schöner. Und die Schrift könnte ruhig auch noch etwas grösser und in der Mitte zentriert sein.

00001
00002
00003
00004
00005
00006
00007
00008
00009
00010
00011
00012
00013
00014
00015
00016
00017
<html>
 <head>
  <title>
   www.daniel-schwamm.de - Web-Tutorials - HTML - Tutorial Teil 2
  </title>
 </head>
 <body>
  <h2>HTML-Tutorial Teil 2</h2>
  <h3>HTML-Seite mit Titel-Information</h3>

  <center>
   <font size= '5' >
    Willkommen auf der Homepage von Daniel
   </font>
  </center>
 </body>
</html>

(=> htmlkurs2.html )

mehr ...

Erzeugt: 28.02.1998    Zuletzt geändert: 02.03.2012 12:40:46

DELPHI-TUTORIALS/PHPPROJECTCHECKER

Tutorial zu PHPProjectChecker, einem Tool zur künstlichen Verlangsamung des PCs, um Arbeitsabläufe nachvollziehbarer zu machen.

1.2.1. Einige Features des PHP-Project-Checkers

  • Einsatz in der populären XAMPP-Umgebung möglich
  • Erlaubt die Verwaltung vollständiger PHP-Projekten
  • Besitzt einen integrierter Editor mit Zeilenanzeige
  • Bietet einen integrierter Webbrowser, zur direkten Anzeige der Ergebnisse
  • Erlaubt einen Syntax-Check über aller Projekt-Dateien ("Lint")
  • Erkennt undefinierte Funktionen
  • Erkennt unbenutzte Funktionen
  • Erkennt undefinierte Variablen
  • Erkennt unbenutzte Variablen
  • Erkennt Funktionsaufrufe mit falscher Parameter-Anzahl
  • Ermöglicht die Suche nach Texten über alle Projekt-Dateien hinweg
  • Bietet einen direkten Aufruf der phpMyAdmin-Oberfläche an
  • Bietet direkte Aufrufe zur W3C Markup Validation, W3C CSS Validation und JavaScript-Validation
  • Bietet verschiedene Fenstergrössen, um Web-Pages bei wechselnden Auflösungen betrachten zu können
  • Der Delphi-Source ist komplett freigegeben und erweiterbar

mehr ...

Erzeugt: 29.01.2011 - 12.06.2011    Zuletzt geändert: 02.03.2012 12:28:26

TEXTE/BETRIEBSSYSTEME

Betriebssysteme: Geschichte, Konzepte, Speicherverwaltung, Dateisysteme, Input/Output-Systeme und verteilte Betriebssysteme (Beispiele: Amoeba und Mach).

Um ein Auseinanderdriften der beiden UNIX-Versionen zu verhindern, wurde der POSIX-Standard verabschiedet, der für beide Systeme gelten sollte. Aber IBM, DEC und HP glaubten, AT & T käme dabei zu gut weg, und so gründeten sie kurzerhand einen eigenen Standard: OSF (Open System Foundation) . AT & T antwortete nun seinerseits mit einem eigenen Standard: UI (UNIX International) . Dadurch verfielen die Firmen letztlich darauf, jede für sich eine eigene UNIX-Version zu entwickeln, sodass heute von einem einheitlichen Standard keine Rede mehr sein kann.

Andrew Tanenbaum kritisierte darüber hinaus auch die zunehmende Komplexität von UNIX und entwarf eine weitere eigene UNIX-Version namens MINIX , welche heute gerne als Muster-UNIX für die Betriebssystem-Lehre verwendet wird.

mehr ...

Erzeugt: 10.05.1994 bis 23.05.1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:13

ALLES-FLIESST

Alles fliesst - eine kleine Geschichte der Zeit. Chronologische Auflistung der Geschehnisse vom Urknall bis zum Wärmetod des Universums.

-630 Zarathustra

Zarathustra lehnte den Mithras-Kult ab, nachdem er in den Bergen des Iran die Idee des Monotheismus (Gott=Ahura Mazda) empfing. Auch Engel (z.B. Vohu Manah) und der Heiligen Geist (Spenta Mainyu) lassen sich bereits bei ihm finden. Anders als bei den meisten Religionen dieser Zeit stand bei Zarathustra nicht Fruchtbarkeit, sondern Ethik im Mittelpunkt.

Alles fliesst - Zarathustra

mehr ...

Erzeugt: 13.04.1999    Zuletzt geändert: 29.02.2012 12:42:07

TEXTE/PHILOSOPHIE-DER-NEUZEIT

Philosophie der Neuzeit: Kritizismus, Idealismus, Positivismus, Materialismus, Phänomenologie, Realismus, Neupositivismus und Neumarxismus.

4.9. Der englische Neurealismus

Die Neurealisten verstehen sich als Gegner vom Hegelianismus, denn nach Ansicht George Edward Moores verwechselt der Idealismus das Vorgestellte mit der Vorstellung. Farbe z.B. kann nämlich durchaus eine objektive Wirklichkeit für sich beanspruchen. Was sich jeder Forscher über seinen Schreibtisch hängen sollte, ist: "Man darf nicht auf Kosten der Wahrheit nach einem System streben!"

mehr ...

Erzeugt: 27.11.1994 bis 05.12.1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:23