Homepage von Daniel Schwamm

Home-Index von Daniel Schwamm (10.03.2009)

Aus "Heimat des Dilettantismus"
http://www.daniel-schwamm.de

Heimat des Dilettantismus

Zugriffe seit 11.12.1998
Home - Zugriffe seit 11.12.1998


WEB-TUTORIALS/CGI

Tutorial zu CGI mit Beispielen in Delphi. Eine simple Methode, um Kommunikation zwischen Browser und Webserver zu ermöglichen.

2.3. Beispiel III: Multi-Parameterübergabe an CGI-Programme

Eben lernten wir, wie man einen einzelnen Parameter an ein CGI-Programm übergeben kann. In diesem Beispiel wollen wir aber gleich mehrere Parameter an unsere "cgi.cgi" -Applikation übergeben. Ausserdem sollen diese Parameter vom Webseitenbenutzer auch noch selbst vorgegeben werden können. Zu diesem Zweck eignen sich die HTML-Tags "<FORM>" und "<INPUT>" , die in die CGI-aufrufende Webseite einzubauen sind.

mehr ...

Erzeugt: 28.03.1998    Zuletzt geändert: 01.03.2012 19:26:55

DELPHI-TUTORIALS/FLV-CACHECATCHCONVERTER

Tutorial zu FLV-Cache-Catch-Converter. Mit diesem Tool können FLVs aus dem Browser-Cache kopiert und mittels FFMPEG in das MPG-Format konvertiert werden.

Glücklicherweise gibt es aber Open Source . Darunter auch das Tool FFMPEG.EXE , mit dem man sehr viele verschiedene Movie-Formate bearbeiten kann. Es offeriert dazu eine leistungsfähige API mittels Übergabeparametern . Und da Delphi die Möglichkeit bietet, beliebige EXEs mit Übergabeparametern aufzurufen ...

Wir machen es uns also einfach: Wir konvertieren nicht selbst, sondern lassen konvertieren . Besser als die fähigen Jungs und Mädels vom FFMPEG hätte ich es sowieso nie hinbekommen.

FLV-Cache-Catch-Converter - FFMPEG, der Open Source Movie Converter

mehr ...

Erzeugt: 20.07.2009    Zuletzt geändert: 01.03.2012 19:26:55

TEXTE/BETRIEBSSYSTEME

Betriebssysteme: Geschichte, Konzepte, Speicherverwaltung, Dateisysteme, Input/Output-Systeme und verteilte Betriebssysteme (Beispiele: Amoeba und Mach).

Das Fehlerhandling des Plattentreibers betrifft folgende Ereignisse:

  • Programmierfehler, z.B. nicht-existenter Sektor wurde angefordert.
  • Flüchtige Prüfsummenfehler aufgrund von z.B. Staub
  • Permanente Prüfsummenfehler aufgrund von defekten Blöcken.
  • Steuerwerksfehler, nimmt z.B. keine Kommandos mehr entgegen.
  • Suchfehler aufgrund eines defekten Plattenarms.

Der Fall des Suchfehlers kann vom Plattentreiber oder dem BS z.B. dadurch korrigiert werden, dass ein RECALIBRATE-Kommando ausgeführt wird, wodurch der Plattenarm in Reset-Stellung geht, von wo aus er erneut auf die Suche gehen kann.

mehr ...

Erzeugt: 10.05.1994 bis 23.05.1994    Zuletzt geändert: 14.12.2012 22:45:30

TEXTE/OBJEKTORIENTIERTE-ENTWICKLUNG-CPP

Wissenswertes zu C++ in alphabetischer Ordnung: Von ABLEITUNGEN bis ZYKLOMATISCHE ZAHL - OOE bis zum Abwinken.

24. DEFINE

Die Präprozessor-Anweisungen eignen sich auch zum Definieren von regelrechten Funktionen (allerdings nur void-Funktionen). So kann z.B. eine Variable wegen der Überladbarkeit von cout von BELIEBIGEM Typ sein und dennoch folgendermassen ausgegeben werden:


#define F(x) cout << x << endl;
void main(){
F(2);
F(2.2);
F("Text");
}

mehr ...

Erzeugt: 13.02.1995-08.03.1995    Zuletzt geändert: 14.12.2012 22:38:03

ALLES-FLIESST

Alles fliesst - eine kleine Geschichte der Zeit. Chronologische Auflistung der Geschehnisse vom Urknall bis zum Wärmetod des Universums.

-5.000 Sumerer (bis -2.000)

Im Schwemmland zwischen Tigris und Euphrat (im heutigen Irak) entsteht die wohl erste städtische Kultur durch das Volk der Sumerer. Ausserdem gelten diese als die Erfinder der ersten Schrift (Keilschrift).

Sumerische Kunst: Schönheitsideal eine Augenbraue, Männer mit rechteckigen Bärten, Hände oft vor der Brust gefaltet, Götter sind an Kronen aus Hörnern zu erkennen.

Alles fliesst - Sumerer

Das Erbe der Sumerer übernahmen die Babylonier und Assyrer. Obwohl diese einer anderen Sprachgruppe angehörten, verwendeten sie doch die gleiche Keilschrift wie die Sumerer.

mehr ...

Erzeugt: 13.04.1999    Zuletzt geändert: 01.03.2012 19:26:55

DELPHI-TUTORIALS/OPENGL-SWARM-INTELLIGENCE

Tutorial zu OpenGL Swarm Intelligence, einer Simulation von Partikel, die sich zu einem Schwarm vereinen und intelligentes Fluchtverhalten zeigen (sollen).

3.5.2. Die erweiterte Feindesflucht

Natürlich müssen wir unsere bisherige Viewer-Escape-Routine nun so erweitern, dass sie nicht nur auf die Nähe des Betrachters reagiert und eine Fluchtbewegung des Partikels initiiert, sondern dies auch macht, wenn sich eine Bombe im Gefahrenbereich befindet.

mehr ...

Erzeugt: 22.01.2012 - 20.02.2012    Zuletzt geändert: 01.03.2012 19:26:55