Homepage von Daniel Schwamm

Home-Index von Daniel Schwamm (10.03.2009)

Aus "Heimat des Dilettantismus"
http://www.daniel-schwamm.de

Heimat des Dilettantismus

Zugriffe seit 11.12.1998
Home - Zugriffe seit 11.12.1998


TEXTE/BETRIEBSSYSTEME-FRAGEN

Betriebssysteme: Aufgaben, Fragen und Antworten: Stapelbetrieb, Scheduling, Multiprogramming u.a.m. Meist am Beispiel MINIX erläutert.

Was versteht man unter einem Watch-Dog?

Eine Funktion, die nach einer bestimmten Zeit durch ein Alarm-Ereignis aktiviert wird. Initiiert wird das Alarm-Ereignis durch einen Prozess, der sich dadurch selbst verzögern kann. Beispiel: Ein BS-Task kann das Disketten-Laufwerk nicht sofort im vollen Umfang benutzen, sondern muss einen Watch-Dog aktivieren, der den Task so lange blockiert, bis das Laufwerk seine volle Umdrehungsgeschwindigkeit erreicht hat.

mehr ...

Erzeugt: 12.09.1994 bis 23.09.1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:12

ALLES-FLIESST

Alles fliesst - eine kleine Geschichte der Zeit. Chronologische Auflistung der Geschehnisse vom Urknall bis zum Wärmetod des Universums.

-5.000 Sumerer (bis -2.000)

Im Schwemmland zwischen Tigris und Euphrat (im heutigen Irak) entsteht die wohl erste städtische Kultur durch das Volk der Sumerer. Ausserdem gelten diese als die Erfinder der ersten Schrift (Keilschrift).

Sumerische Kunst: Schönheitsideal eine Augenbraue, Männer mit rechteckigen Bärten, Hände oft vor der Brust gefaltet, Götter sind an Kronen aus Hörnern zu erkennen.

Alles fliesst - Sumerer

Das Erbe der Sumerer übernahmen die Babylonier und Assyrer. Obwohl diese einer anderen Sprachgruppe angehörten, verwendeten sie doch die gleiche Keilschrift wie die Sumerer.

mehr ...

Erzeugt: 13.04.1999    Zuletzt geändert: 29.02.2012 12:42:07

TEXTE/VERTEILTE-BETRIEBSSYSTEME

Verteilte Betriebssysteme: Analyse von Sicherheit, Prozessorganisation, Namensverwaltung, Dateisystem und abschliessender Checkliste für das optimale VBS.

MACH ist z.B. ein Betriebssystem, welches mit dem oben beschriebenen Task-Thread-Verwaltungsmodell arbeitet. Seine Tasks sind medium-weight, die enthaltenden Threads teilen sich also einen gemeinsamen Adressraum, hier Segmente genannt, die dynamisch vom Betriebssystem anzufordern sind. Die Prozesskontrollblöcke sind auf Heterogenität eingestellt, d.h., sie können sich der Architektur des Rechners anpassen, auf dem sie gerade laufen. Daher muss der Benutzer mittels Process Capabilities zuerst einmal einen Host-Descriptor anfordern, der eine Maschinen-Architektur-Beschreibung enthält. Über diesen gelangt er zu einem Prozess-Descriptor, der die Capabilities auf einen Exception Handler, Segment-Handler und Thread-Handler vergibt, die einen Task verwaltbar machen. Auch gibt es bei MACH keine einfachen Systemcalls mehr, sondern es wird zur IPC ein Kernel-Server benutzt, dessen Nachrichtensystem zwar umständlicher ist, der damit aber genauso behandelt wird wie jeder andere Dienst in einem verteilten Betriebssystem.

mehr ...

Erzeugt: 02-03/1994    Zuletzt geändert: 15.12.2012 12:42:26

WEB-TUTORIALS/CGI

Tutorial zu CGI mit Beispielen in Delphi. Eine simple Methode, um Kommunikation zwischen Browser und Webserver zu ermöglichen.

2.2. Beispiel II: HTML-Datei wiedergeben per CGI

Wie das vorherige Beispiel demonstrierte, können per CGI dynamische Webseiten generiert und an den Webbrowser-Benutzer zurückgeschickt werden. Es ist aber natürlich auch das Einfachste der Welt, auf herkömmliche Weise HTML-Seiten zu entwickeln, also statisch, und diese dann in eine Delphi-CGI-Applikation einzubinden. Ihr wollt Beweise? Sollt ihr bekommen.

mehr ...

Erzeugt: 28.03.1998    Zuletzt geändert: 02.03.2012 12:40:39

DELPHI-TUTORIALS/CSS-DIV-SLICER

Tutorial zu CSS-DIV-Slicer, einem Tool zum Erstellen von Webseiten mit Rahmen-Grafiken, die sich an die Höhe des Inhalts anpassen.

Wir erzeugen am Anfang eine temporäre TBitmap "bmp_tmp" und ein temporäres TJPegImage "jpg". Dann berechnen wir den Double-Wert "web_width_aspect_ration", der vorgibt, wie die originalen Bilder-"Slices" auf die gewünschte Webseiten-Breite umgerechnet werden müssen.

Die interne Prozedur "slice" schneidet uns dann den passenden Bildausschnitt aus dem Original-Bild, verkleinert bzw. vergrössert ihn gemäss "web_width_aspect_ration" per API-StretchBlt, konvertiert die so gefüllte "bmp_tmp" in "jpg", und speichert dieses zuletzt ab.

mehr ...

Erzeugt: 13.03.2010 - 20.03.2010    Zuletzt geändert: 02.03.2012 12:27:42

ALLES-FLIESST

Alles fliesst - eine kleine Geschichte der Zeit. Chronologische Auflistung der Geschehnisse vom Urknall bis zum Wärmetod des Universums.

1909 Dollar-Diplomatie der USA unter Taft

Taft (Republikaner) wird USA-Präsident. Wandlung der Aussenpolitik von "Big stick" (1901) zur "Dollar-Diplomatie", aber Beibehaltung des Imperialismus. Warum kriegerische Mittel einsetzen, wenn 's mit Geld einfacher geht? U.a. Sicherung und Bau des Panama-Kanals.

mehr ...

Erzeugt: 13.04.1999    Zuletzt geändert: 29.02.2012 12:42:07